Vergangenen Samstag fand in der Feuerwehr Seulberg ein ganztägiges Drehleiterseminar statt.
Das Seminar richtete sich an die Drehleiter Maschinisten sowie Fahrzeugführer.
Für dieses Seminar hatten wir einen externen Ausbilder eingeladen, der in den knapp 9 Stunden auf die diversen einsatztaktischen sowie bauartbedingten Besonderheiten eingegangen ist.

Los ging es um 08:00Uhr mit der 3,5 stündigen Theorieausbildung im Gerätehaus. Anhand diverser Fotobeispiele wurden einzelne Einsatzsituationen besprochen. Auch Fehlfunktionen und schwere Unfälle wurden gezeigt, um nochmals auf die Gefahren mit Hubrettungsfahrzeugen einzugehen.
Im Anschluss an den Theorieunterricht wurde die Drehleiter erstmal genau vermessen. Desweiteren wurden die Grenzbereiche der Drehleiter angefahren, um genau bestimmen zu können welche Ausladungen möglich sind.

Eine Änderung der Abstützung um einen Meter, sorgt am Ende für zehn fehlende Meter bei der Ausladung. Fehlende Meter, die im Ernstfall Menschenleben in Gefahr bringen könnten.

Nach diesen Messversuchen ging es dann mit diversen Übungsszenarien weiter. An verschiedenen Gebäuden im Stadtgebiet wurden einzelne Rettungsmanöver geübt und ausgiebig besprochen.

Am Ende des Tages waren wir um viele neue Erfahrungen reicher. Erfahrungen die wir nun für Ihre Sicherheit einsetzen können!

Vielen Dank an den Ausbilder für diesen lehrreichen und interessanten Tag! Eine Fortsetzung wird bestimmt folgen!

DLK Seminar

Flickr Album Gallery Powered By: Weblizar