Gefahren an Silvester

So glanzvoll und faszinierend der Silvesterbrauch auch ist, so große Gefahren birgt er. Feuerwehren und Notärzte haben Silvester Hochbetrieb. Leichtsinniges Hantieren mit Feuerwerkskörpern sei eine der häufigsten Unfallursachen, weiß der Verband öffentlicher Versicherer. Besonders Kinder sind gefährdet: Jedes Jahr endet die Silvesternacht für rund 200 Kinder in der Notaufnahme. Eltern dürfen ihre Sprösslinge daher nie unbeaufsichtigt Feuerwerkskörper zünden lassen, rät der Verband. Außerdem müssten sie ihre Kinder unbedingt für die…

Read More

Gefahren in der Weihnachtszeit

Gemütliche Abende mit Plätzchen und Kerzenschein: Die Weihnachtszeit ist für viele Menschen eine Zeit der Besinnlichkeit. Damit diese nicht durch Brände überschattet wird, die durch Unachtsamkeit ausgelöst wurden, haben wir für Sie einige Tipps zusammengestellt. Dadurch könnten zahlreiche Feuerwehreinsätze in der dunklen Jahreszeit vermieden werden. 

Read More

50 Jahre Jugendfeuerwehr Seulberg

Die Jugendfeuerwehr Seulberg feiert 50-jähriges Jubiläum! Und dazu laden wir euch recht herzlich ein! Los geht es für die Jugendfeuerwehren des Hochtaunuskreises am Samstag, 11.6.2016. An diesem Tag finden die „Spiele ohne Grenzen“ rund um Seulberg statt. An rund zehn verschiedenen Stationen können die Jugendfeuerwehren ihr Geschick unter Beweis stellen. Am Nachmittag wird dann der Sieger gekürt. Weiter geht es dann am Sonntag, 12.6.2016. Nachdem die Mitglieder der Jugendfeuerwehr den…

Read More

Gefahren in der Grillsaison

Kaum klettern die Temperaturen am Thermometer, beginnt wieder die Grillsaison. Doch Fehler beim Anzünden oder beim Betreiben des Grills können sich „brand- heiß“ oder sogar lebensgefährlich auswirken. Eine „abgebrannte“ Gartenparty oder aüßerst schwere und schmerzhafte Verbrennungen (von Körperteilen) sind keine Seltenheit. Im Extremfall kann es sogar zu einem tödlichen Unfall kommen. Verdeutlichen kann man sich die Gefahren daran, dass die aus dem Grill lodernden Flammen ca. 800 Grad Celsius, die…

Read More

Presseartikel: In einem Jahr 121 Menschen gerettet

Sie haben verunglückte Autofahrer aus ihren Fahrzeugen befreit und nicht nur brennende Wohnungen, sondern auch den Wertstoffhof gelöscht. Die Feuerwehrleute aller Stadtteile hatten im vorigen Jahr alle Hände voll zu tun. Die Stadtteilwehren sind 2015 so oft alarmiert worden wie kaum jemals zuvor. Insgesamt 501 Einsätze zählten die Feuerwehren Mitte, Seulberg, Köppern und Burgholzhausen, wie Stadtbrandinspektor Ulrich Neeb bei der gemeinsamen Jahreshauptversammlung der Brandbekämpfer am Freitagabend in der Philipp-Reis-Schule berichtete.…

Read More

Nach Stromausfall: Rauch aus Verteilerhaus

Schwarze Rauchschwaden stiegen gestern Nachmittag aus einem Stromverteilerhaus in der Höhenstraße. Besorgte Fußgänger und Autofahrer vermuteten einen Brand im Innern des zehn mal drei Meter großen Gebäudes und alarmierten umgehend die Feuerwehr. Und die war sieben Minuten später mit einem Großaufgebot vor Ort. „Die Feuerwehren Mitte und Seulberg waren mit vier Fahrzeugen und 16 Kräften im Einsatz“, berichtete Stadtbrandinspektor Ulrich Neeb. Schon kurz nach ihrem Eintreffen konnten die Feuerwehrmänner Entwarnung…

Read More

Rauchmelder = Lebensretter

Jeden Monat verunglücken rund 35 Menschen tödlich durch Brände, die meisten davon in den eigenen vier Wänden. Die Mehrheit stirbt an einer Rauchvergiftung. Zwei Drittel aller Brandopfer werden nachts im Schlaf überrascht. Die jährlichen Folgen in Deutschland: Rund 400 Brandtote, 4.000 Brandverletzte mit Langzeitschäden und über eine Mrd. Euro Brandschäden im Privatbereich. In den meisten Bundesländern ist daher die Installation von Rauchmeldern bereits gesetzlich vorgeschrieben. Ursache für die etwa 200.000…

Read More

Ehrenamtliche Retter im Ruhestand

Sie retten Menschen aus brennenden Häusern und bergen Unfallopfer: Was Feuerwehrleute bei ihren Einsätzen erleben, schweißt zusammen. Die Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung trafen sich am Samstag im Vitos Waldkrankenhaus Köppern zu einem geselligen Nachmittag. Der Slogan „Einer für alle, alle für einen“ ist für die Frauen und Männer der freiwilligen Feuerwehren Verpflichtung. Und zwar immer dann, wenn es gilt, Leib und Leben, Haus und Hof, Hab und Gut eines…

Read More

Wir sind Feuerwehr-Holger Göbel

Wer verbirgt sich hinter den Feuerwehrklamotten? Warum geht man zur Feuerwehr? Was macht ein Feuerwehrmann in seiner Freizeit? In unserer neuen Serie „Wir sind Feuerwehr“ möchten wir Ihnen in bestimmten Abständen die diversen Mitglieder der Feuerwehr Seulberg persönlich vorstellen. Denn oft sieht und hört man von DEN Feuerwehrleuten, doch wer dahintersteckt, ist selten bekannt. Heute widmen wir uns dem Jugendwart Holger Göbel.

Read More

Wir sind Feuerwehr-Thomas Schwickart

Wer verbirgt sich hinter den Feuerwehrklamotten? Warum geht man zur Feuerwehr? Was macht ein Feuerwehrmann in seiner Freizeit? In unserer neuen Serie „Wir sind Feuerwehr“ möchten wir Ihnen in bestimmten Abständen die diversen Mitglieder der Feuerwehr Seulberg persönlich vorstellen. Denn oft sieht und hört man von DEN Feuerwehrleuten, doch wer dahintersteckt, ist selten bekannt. Heute widmen wir uns dem Vorstandsmitglied Thomas Schwickart.

Read More