Am vergangenen Dienstag haben sich wieder 18 Rennfahrer der Feuerwehr Seulberg versammelt um auf der Indoor-Kartbahn in Frankfurt den temporären Besitzer des Wanderpokals zu ermitteln.
Einmal im Jahr ist die Feuerwehr Seulberg Kartmeisterschaft mittlerweile fester Bestandteil des Dienstplans.

Nach einem spannenden Qualifying mit diversen Unfällen konnte der Vorjahressieger Leo den ersten Startplatz sichern.
Bevor das Rennen jedoch starten durfte, mussten alle Fahrer nochmals zu einer Sicherheitsunterweisung antreten, da die Fahrweise diverser Fahrer bemängelt wurde.

Nach dem 20 minütigen Rennen, bei dem es auch zu diversen Strafpausen für einzelne Fahrer gekommen war, konnte sich Katrin Wächtershäuser den ersten Platz erkämpfen.

Auf Platz 2, mit 7 Sekunden Rückstand, folgte Leo Holzhauer, mit nochmals drei Sekunden Rückstand Max Motzel auf dem dritten Platz.

 

IMG_4041