LiveTicker Blackout Übung Taurus 2023

In unserem Liveticker zur Blackout Übung des Hochtaunuskreises erhaltet ihr am 17.11.2023 ab 18:00 Uhr Informationen aus der Feuerwehr-Einsatz-Zentrale der Feuerwehren der Stadt Friedrichsdorf!

Wichtige Information: Bei der Blackout Übung des Hochtaunuskreises handelt es sich um eine Simulation!
Strom ist weiterhin verfügbar! Auch der Notruf ist ganz normal nutzbar!

Qualm dringt aus Wohnung

Qualm dringt aus Wohnung

Qualm drang gestern kurz nach 15 Uhr aus einem Badezimmerfenster in der Ringstraße. Eine Anwohnerin bemerkte das und verständigte besorgt die Feuerwehr.

Der Alarm wurde um 15.04 Uhr ausgelöst, vermutet wurde ein Zimmerbrand im Dachgeschoss, berichtet Stadtbrandinspektor Ulrich Neeb.

 

24 Feuerwehrleute aus Friedrichsdorf und Seulberg rückten unter der Leitung des Friedrichsdorfer Wehrführers Dennis Ahmadiyan mit 5 Fahrzeugen an. Als sie vor dem Mehrfamilienhaus eintrafen, kam ihnen schon der Bewohner der qualmenden Wohnung in Begleitung eines Handwerkers entgegen.

 

Die Sache erwies sich als harmlos. Der Handwerker, ein Mitarbeiter einer Rohrreinigungsfirma, hatte in der Wohnung Rohre auf undichte Stellen hin untersucht und dafür Disconebel eingesetzt. Die Feuerwehr überprüfte trotzdem, wozu sie verpflichtet ist, ob da wirklich nur Disconebel war. Dann durften, nach einem kurzen Schrecken, der Bewohner und die aufmerksame Nachbarin, die den Qualm gemeldet hatte, wieder ins Haus. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach 20 Minuten beendet. Und Neeb betonte: “Gut dass die Nachbarin so aufmerksam war. Dass der Qualm harmlos war, konnte sie nicht wissen.” Im Zweifel sei es auf jeden Fall besser, Alarm zu schlagen.