H Gefahr 1

Foto: wiesbaden112.de

Datum: 28. April 2018 
Alarmzeit: 10:20 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 6 Stunden 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Rühl Chemie 
Fahrzeuge: DLK 23/12, ELW 1, GW-Logistik, TLF 16/25 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Burgholzhausen, Feuerwehr Friedrichsdorf Mitte, Feuerwehr Köppern, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Gegen 10:20 wurden wir zu einem Gefahrguteinsatz zur Firma Rühl AG in Köppern alarmiert. Vor Ort wurde bei der Erkundung eine massive Dampfentwicklung und ein beißender Geruch festgestellt.

Daraufhin wurden im Laufe der Zeit mehrer Trupps unter Atemschutz mit 2 C-Rohren zur Kühlung des Behälters und zum Niederschlagen von Dämpfen eingesetzt. Zeitgleich wurde mit Messgeräten die Luft und das Wasser auf Chemikalien untersucht. Nach weiteren Erkenntnissen konnte der Stoff als Essigsäure definiert werden, aber es kam zu keiner Gefährdung für Menschen oder Umwelt. Während der gesamten Zeit war der Bereich rund um die Rühl AG in Köppern abgesperrt.

Im Einsatz waren aus Seulberg der ELW1, die DLK 23/12 , das TLF 16/25 sowie der GW-Logistik