H1 – Wasserrohrbruch

Datum: 4. Dezember 2019 
Alarmzeit: 18:37 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 1 Stunde 53 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Alemannenweg 
Fahrzeuge: ELW 1, GW-Logistik, LF 10/6 
Weitere Kräfte: Stadtwerke Friedrichsdorf 


Einsatzbericht:

Zu einem massiven Wasserrohrbruch kam es am Mittwochabend im Alemannenweg im Römerhof.

Die Leitstelle alarmierte uns gegen 18:37 Uhr mit der Meldung: „Wasser droht in Garagen zu laufen“

Bei Eintreffen vor Ort stellte sich heraus, dass ein großer Straßenabschnitt bereits unterspült war. An mehreren Stellen sprudelte das Wasser aus der Straße.

Sofort wurde die Alarmierung des Wassermeisters der Stadtwerke Friedrichsdorf veranlasst, die Hauptwasserleitung im betroffenen Bereich wurde abgeschiebert.

Eine Garage, die abschüssig der Straße lag, war bereits rund 25-30cm mit Wasser gefüllt. Nachdem diese geöffnet wurde, wurde das Wasser mit mehreren Tauchpumpen sowie I-Saugern entfernt.

Seitens der Feuerwehr wurden alle betroffenen Anwohner über die abgestellte Wasserzuführung informiert. Eine Fachfirma begann direkt im Anschluss mit den Arbeiten an den Rohrleitungen.

Auch der Bürgermeister Horst Burghardt machte sich ein Bild von der Einsatzstelle.
Der Einsatz war für die Feuerwehr gegen 20:30 Uhr beendet.

Foto: Wiesbaden112.de
Foto: Wiesbaden112.de